Der Nutzen und der Schmerz...

Leider sehen wir jeden Tag Pferde, die über längere Zeit einen unpassenden oder veränderten Westernsattel tragen müssen und gleichwohl Leistungen von ihm erwartet werden. Und ja, auch das Freizeitreiten gehört dazu. Immer wieder hören wir: "...ach, ich gehe nur ein bisschen ausreiten...." 

Auch wenn wir nur ein "bisschen" ausreiten, beanspruchen wir den Körper des Pferdes! Ein Pferd ist von seiner Biomechanik her nicht dafür vorgesehen, Gewicht zu tragen. 

 

Unpassendes Equipment (Sättel, Pads, Trensen, Kopfstücke etc - und ja, Trensen, Pads und Kopfstücke können NICHT passen!), Reiter die sich nur transportieren lassen anstatt das Pferd in seiner Bewegung zu unterstützen und zu schnelles und zu hartes Training, schaden dem Pferd!

 

Die meisten "Schäden" sind irreparabel - Das heisst, man kann dem Pferd nur noch Linderung bieten. Eine Heilung ist meistens nicht mehr möglich. Auch hier hören wir immer wieder (selbst von Tierärzten): ".....ach, ein bisschen Arthrose...viele Pferde laufen mit Arthrose herum und ich habe selber auch schon....." 

 

Aber WER in aller Welt gibt uns das Recht, das Pferd für unsere Zwecke zu missbrauchen, ihm wissentlich oder unwissentlich Schaden zu zuführen und dann nur noch ein Achselzucken dafür übrig haben nur weil wir uns schon lange damit abgefunden haben, dass es "normal" ist, dass Pferde Verschleisserscheinungen zeigen?

 

Sie leiden...sie leiden täglich für unser Vergnügen. Viele wissen es, viele wollen es nicht wissen und der kleinste Teil weiss es tatsächlich nicht!

 

Auch wenn wir mit unserem Westernshop und der Pferdetherapie unseren Lebensunterhalt verdienen, ist es kein noch so teuer verkaufter Sattel wert ein Pferd leiden zu lassen! Das Pferd und seine Gesundheit stehen bei uns an erster Stelle und treiben uns immer wieder dazu an, mehr als 12 Stunden im Tag zu arbeiten, kein Wochenende zu haben und nur wenige Stunden zu schlafen!

Bitte, lasst euer Equipment überprüfen, seid kritisch, stellt Fragen und steht für euer Pferd ein! Es vertraut euch....Sport, Ehrgeiz und noch jede so gute Freundschaft ist es nicht wert, sein Pferd zu enttäuschen!!

Barbara Gerber, Reit- und Sportpferdetherapeutin

Konrad & Nadine Gerber, Sattelfachmann und Sattefachfrau

 

Sattel- und Equipment überprüfen wir sehr gerne bei Dir im Stall. Du erreichst uns unter 079 176 14 19 oder ahpsaddles@gmail.com

 

Darf gerne mit der Quellenangabe kopiert werden!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0