News

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🤠🤠Wir passen nicht nur Westernsättel an - Wir beraten Dich auch bei Deiner Trensenwahl!

Es ist nicht einfach, hunderte Trensen gibt es zu kaufen. Nur, welche ist die richtige für mein Pferd? Wie wirkt sie und für welchen Ausbildungsstand ist sie geeignet? 

Gerne überprüfen wir bei der nächsten Sattelkontrolle auch Dein Trense - wir beraten Dich gerne.

Termine für Sattelkontrollen, Sattelanproben und manuelle Pferdetherapie bekommst Du unter 079 176 14 19 oder americanhorsepoint@gmail.com

 


‼️Auch mit einem schönen Sonnenaufgang kann man nichts schönreden…mit Schlaufzügel und Ausbinder kann das Pferd nie lernen einen Reiter gesund zu tragen‼️

Eigentlich denkt man, dass in der heutigen Zeit das Wissen rund um die Ausbildung und Biomechanik des Pferdes grösser ist als vor 20 Jahren. Ist es auch, dies hat vorallem gezeigt, dass Ausbinder, Schlaufzügel und Co. schädlich für das Pferd sind. Aber trotz des Wissens, werden Pferde immer noch so trainiert. Da fällt so mancher Reiter ins Steinzeitalter zurück - nur um nicht umdenken oder etwas Neues lernen zu müssen!

Es gibt keine schnelle Lösung bei der Ausbildung - Die Schlüssel zu einem motivierten und gesunden Pferd heissen ZEIT & WISSEN!

Bilde Dich weiter, wenn Du nicht weisst auf was Du achten musst. Ich führe auch immer wieder Theorie- und Praxiskurse für gesundes Reiten durch und beurteile den Bewegungsapparat Deines Pferdes bei Dir im Stall. 

Melde Dich, wenn Du Fragen hast oder Hilfe brauchst - Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen...

Du erreichst mich unter 079 626 46 67 (WhatsApp/SMS) oder pferdetherapie.vetdrop@gmail.com



‼Die Freude ist gross, wenn das Pferd einen neuen, passenden Sattel bekommt…um so grösser ist dann die Enttäuschung, wenn sich nach einigen Wochen herausstellt, dass der vermeintlich passende Sattel nicht optimal liegt….

Das Problem liegt daran, dass der neue Sattel vielleicht nicht am selben Ort drückt…..aber der schmerzhafte Druck vom vorherigen Sattel wird entlastet und dadurch läuft das Pferd in der ersten Zeit besser….es dauert etwas bis der neue Sattel wieder anfängt zu drücken - einfach an einem anderen Ort. 

Es gibt viele Punkte wo ein Sattel nicht passt - nicht nur einer!

Da ist z.b. die Winkelung, die Breite, der Schwung, die Länge, der Sitz und die Drehung. Dann kommen die Probleme des Pferdes dazu….kurzer oder langer Rücken, ungleiche Schulter, ungleiche Muskulatur, viel oder wenig Widerrist, langer oder kurzer Widerrist, Winkelung der Schulter, Bewegung des Schulterblattes und und und…...

Ja, dies sind alles Punkte die berücksichtigt werden müssen - sonst währt die Freude am neuen Sattel nicht lange und der Frust beginnt - zu Recht, schliesslich verliert man Geld - viel Geld!

 

Auch das Anpassen mit speziellen Pads die aufgepolstert sind werden das Problem nicht lösen - sie verlagern das Problem nur. Denn der Westernsattel ist so aufgebaut dass alles miteinander abgestimmt ist - verändert man etwas, passt er nirgends - er drückt auf die Zeit einfach an einem anderen Ort!

 

Dies ist der Grund, warum wir auf alle Sättel eine 90-tägige Pass- & Umtauschgarantie geben. 

Ob ein Sattel passt, können wir zwar schon bei der Sattelanprobe sagen, aber der Reiter sollte auch die Gelegenheit haben, den Sattel  mehrere Wochen zu testen ohne dass er gleich viel Geld verliert. 

Passt er dem Reiter nicht, oder kommen unerwartete Probleme beim Pferd zum Vorschein, tauschen wir den Sattel in diesen 90 Tagen kostenlos um ohne dass der Reiter einen einzigen Franken verliert. Natürlich sind auch die Anproben und die Anfahrten für ihn kostenlos!

 

Warum wir das machen? Ganz einfach, weil uns die Pferde am Herzen liegen und möchten, dass der Reiter über längere Zeit Freude am Sattel hat! 

 

Wir sind übrigens der einzige Western Store der diesen Service in diesem Umfang anbieten - europaweit!

Beratung und Termine bekommst Du unter 079 176 14 19 oder americanhorsepoint@gmail.com


Egal ob neu, gebraucht oder gemietet - unsere Westernsättel passen jedem Pferd....und darauf geben wir Dir eine 90-tägige Garantie! 

Die Anporbe bei Dir ist kostenlos - Das heisst, Du bezahlst keinen Anfahrtsweg und auch nichts für die Anpassung. Die jährliche Kontrolle ist ebenfalls kostenlos - dies gilt nur bei Sätteln die bei uns gekauft wurden. 

Natürlich kontrollieren wir, gegen einen kleinen Unkostenbeitrag, auch Sättel die nicht bei uns gekauft oder von uns angepasst wurden.

Zu unserem Rundum-Paket gehört ebenfalls, wenn gewünscht,  die Kontrolle des Bewegungsapparates des Pferdes. So können Verspannung, Blockaden oder ein falsches Bewegungsmuster aufgedeckt und behandelt werden. 

Wir sind in der ganzen Schweiz unterwegs!

Termine bekommst Du unter 079 176 14 19 oder americanhorsepoint@gmail.com




Jeder Reiter hat andere Ziele - Klar, in erster Linie sollte das Wohl des Pferdes im Vordergrund stehen. Das Westernreiten hat sich in den letzten 10 Jahren weiterentwickelt und hat in unseren Breitengraden fast nichts mehr mit dem Cowboyleben zu tun. Vielmehr steht Reiten als Sport im Vordergrund und auch beim Westernreiten, wie bei allen anderen Sportarten mit Pferden, sollte die Gesundheit des Pferdes an oberster Stelle stehen. Deshalb ist die Schulung und Weiterbildung jeden Reiters notwendig und auch sinnvoll. Denn die Erkenntnisse rund um das Reiten und der Pferdegesundheit werden ständig erweitert.

Wir helfen Dir das passende Equipment zu finden, kümmern uns um die Gesundheit Deines Pferdes und helfen Dir bei der Ausbildung von Pferd und Reiter - Ja, auch wir bilden uns stetig weiter - auch nach mehr als 40 Jahren Reit- und Pferdeerfahrung und vielen Jahren der Ausbildung!

Hast Du Fragen oder möchtest gerne dass wir Dich einmal in Deinem Stall besuchen? Dann melde Dich unter 079 176 14 19 oder americanhorsepoint@gmail.com


🤩SOEBEN EINGETROFFEN🤩

Kurzer und leichter Westernsattel mit toller Floral-Punzierung!

Der würde auch auf Deinem Pferd toll aussehen - Extra für kurze Pferde!

Du möchtest ihn auf Deinem Pferd anprobieren? Dann melde Dich unter 079 176 14 19 oder americanhorsepoint@gmail.com


Genau wie der Sattel und die Zähne, sollte auch der Bewegungsapparat des Pferde immer wieder kontrolliert werden - Nicht erst wenn ein Problem wahrgenommen wird. 

Viele Lahmheiten, Rückenprobleme, muskuläre Beeinträchtigungen, Sehnen- & Bänderbeschwerden und Arthrose könnten so verhindert werden. 

Vereinbare jetzt einen Termin um nichts zu verpassen. Du erreichst mich unter 079 626 46 67 (WhatsApp/SMS) oder per Mail unter pferdetherapie.vetdrop@gmail.com


Reiten verpflichtet.....in erster Linie dem Pferd gegenüber. Falscher Ehrgeiz, fragwürdige Traningsausrüstungen und harte Traningsmethoden haben da nichts zu suchen. 

Viel zu schnell werden Korrekturen angewandt ohne zu hinterfragen, es wird Korrekturequipment eingesetzt ohne genau zu wissen wie es auf das Pferd wirkt und es werden Lektionen gefordert, die das Pferd psychisch und physisch nicht in der gefragten Weise absolvieren kann. 

Nicht zuletzt wir in vielen Fällen ein Sattel gekauft und der wird über Jahre benutzt ohne ihn einmal auf die Passgenauigkeit zu überprüfen. 

Der Rücken des Pferdes verändert sich im Laufe der Zeit und sollte deswegen jährlich kontrolliert werden. Gerade bei jungen Pferden die eine gesunde Muskulatur entwickeln müssen, hat ein passender Sattel oberste Priorität - sonst baut das Pferd keine oder eine falsche Muskulatur auf. 

Es ist die Aufgabe des Reiters zu hinterfragen, Fragen zu stellen, kritisch zu sein und selber die Verantwortung zu übernehmen - Egal was andere sagen, machen oder welche Ausrüstung sie benutzen - Behandle das Pferd so, wie Du gerne behandelt werden möchtest!

Wir beraten Dich gerne - und das nicht nur in Sattelfragen!

Beratung und Termine unter 079 176 14 19 oder americanhorsepoint@gmail.com


Auch wenn Du vielleicht das Gefühl hast dass Dein Sattel passt oder Dein Pferd keine Probleme im Bewegungsapparat hat - Vielleicht findest Du Dich in einem der folgenden Punkten wieder. Das Pferd….:

- Stolpert

- Zögerlich abwärts läuft

- Den Kopf hoch trägt

- Den Rücken nicht wölbt

- Keine Schubkraft entwickelt

- Der Rückenmuskel atrophiert

- Einen Hirschhals entwickelt

- Mit dem Kopf wippt beim reiten

- Die Seitwärtsgänge nicht anbietet

- Eine schlechte Bauchmuskulatur hat

- Den Rücken wegdrückt beim putzen

- Die Hinterbeine nicht gerne hochhebt

- Druckempfindlich ist im Rückenbereich

- Beim stehen die Beine nach hinten stellt

-  Plötzlich Polster im Schulterbereich bekommt

- Immer wieder Blockaden und/oder Verspannungen hat

-  Die Ohren nach hinten gehen wenn Du mit dem Sattel kommst

- Keine Motivation und/oder zuwenig Leistung zeigt uvm.

Wenn ja, dann solltest Du einen Termin mit uns vereinbaren. Denn es könnte sein, dass der Sattel nicht mehr optimal passt oder Dein Pferd ein Problem im Bewegungsapparat entwickelt. 

Jetzt Termin vereinbaren unter 079 176 14 19 oder pferdetherapie.vetdrop@gmail.com


Ab Mitte Mai ist ein Therapie- bzw. Rehaplatz frei!

Wochen- oder Monatsweise - je nach Bedarf und Problem. 

z.B. bei:

- Sehnenschäden

- Kissing Spines, Spat oder anderweitige Arthrose

- Headshaking, Nervenreizungen od. Entzündungen

- Postoperativ

- Schmerzen, Druckstellen, Hämatome

- Hautirritationen / Ekzeme

- schlecht heilenden Wunden / Narben

- Mauke / Vaskulitis

- Fesselträgerproblemen

- Rückenschmerzen

- EOTRH

- Muskelproblemen, Prellungen, Zerrungen

- Bewegungseinschränkungen

- Muskelaufbau

Hat Dein Pferd andere Probleme erkundige Dich nach den Behandlungsmöglichkeiten. 

Alle Therapieplätze sind natürlich inkl. Vollpension. Der Therapie- bzw. Behandlungs- und Bewegungsplan wird auf jedes einzelne Pferd zugeschnitten um das bestmöglichste Resultat zu erzielen. 

Möchtest Du mehr wissen? Dann melde Dich am besten unter 079 626 46 67 oder pferdetherapie.vetdrop@gmail.com


Pferde die nie gelernt haben sich richtig zu bewegen, nicht die richtige Muskulatur aufgebaut haben und häufig gestresst sind, sind nicht und werden nie in der Lage sein, den Reiter schadlos zu tragen. 

Ein guter Reiter ist zwar in der Lage das Pferd besser zu unterstützen, aber ohne Ausbildung und Schulung des Bewegungsmusters ist auch hier über längere Zeit eine gesunde Bewegung nicht möglich. 

Bei jungen Pferden wird meistens ein Auge zugedrückt, weil es noch in der Ausbildung ist - bei älteren Pferden wird erwartet dass sie alles können - ohne Rücksicht darauf, welche oder ob es überhaupt eine Ausbildung hinter sich hat.

Um Pferde richtig auszubilden gehört ein fundiertes Wissen über die Biomechanik des Pferdes dazu. Der Reiter, bzw. Ausbilder sollte in der Lage seine Fehler zu sehen und zu spüren um das Pferd in die richtige Richtung zu lenken. 

Diese Korrektur sollte niemals über die Angst, den Schmerz oder mit fragwürdigen Hilfsmittel oder Methoden erreicht werden. 

Die Sichtweite des Reiters ist meistens auf die nächsten Wochen oder Monate ausgerichtet. Eine mangelhafte  oder gar keine Ausbildung, ein falsches Bewegungsmuster, Angst und Stress hinterlassen in dem Bewegungsapparat des Pferdes Spuren, die in der Sichtweite des Reiters noch nicht zum Vorschein kommen - Was jedoch nicht heisst, dass die Probleme nicht da sind. 

Wird das Pferd älter, kommen die verursachten Schäden zum Vorschein und sind vielfach irreparabel. Die Rede ist dann von Arthrose an Gelenken, Spat, Kissing Spines, Strahlbein, Halsarthrose sowie Sehnen- und Bänderprobleme, Headshaking und muskuläre Läsionen. 

Auch mentale Probleme tauchen in Folge dieser körperlichen Problemen auf. Dies kann bis zu Depressionen gehen die wir dann als „abgelöscht“ wahrnehmen. Aber auch Durchbrennen, Empfindlichkeit gegenüber Geräuschen, Koppen, Weben, Kopfschlagen, Beissen, Schlagen oder Schmerzempfindlichkeit. 

Leider wird dann in solchen Situationen selten bis nie die Ausbildung, die Anforderungen bzw. Überforderungen als Ursache in Betracht gezogen. Und dies betrifft in gleichen Teilen Sport- und Freizeitpferde aus allen Reitweisen….

 

Ich arbeite jetzt schon über 20 Jahre als Therapeutin, mehr als 35 Jahre als Trainerin, Reitlehrerin und Seminarleiterin und habe in dieser Zeit mehr solche Fälle gesehen, behandelt und korrigiert als mir lieb ist. Deshalb liegt mein Augenmerk bei der Aufklärung der Reiter und der Gesundheit der Pferde!

 

Bei Fragen oder wenn Du Beratung brauchst, melde Dich unter 079 626 46 67 oder pferdetherapie.vetdrop@gmail.com


Mysterium Pferderücken...

Rückenprobleme müssen sich nicht immer mit schmerzenden Stellen im Rückenbereich zeigen. 

 

Muskelatrophie, Lahmheiten, Leistungsabfall, schlechte Laune, Schwächezustand, plötzlicher Unwille, Kraflosigkeit, Kräftezerfall, Headshaking, Taktunreinheiten, langsame Erholung, plötzliche Erschöpfung, Kopfschlagen, häufiges Entlasten eines Beines, schlechtes Vorführen der vorderen Gliedmassen, Probleme mit der Trag- bzw. Schubkraft, hoher Kopf, rückstelliges Stehen mit den Hinterbeinen, vorstelliges Stehen mit den Vorderbeinen, zögerndes Bergablaufen und oberflächliche Atmung sind nur ein paar Beispiele die aufzeigen dass etwas nicht stimmt. 

Es muss nicht zwangsläufig der Rücken sein, zeigt aber, dass als erster Schritt das Equipment und der Bewegungsapparat des Pferdes kontrolliert werden sollte. 

Als Sattelexperte und langjährige Reit- & Sportpferdetherapeutin können wir dir in diesen und auch weiteren Punkten weiterhelfen. 

Damit wir genügend Zeit für Dich und Dein Pferd einrechnen können, erwähne bei der Terminvereinbarung ob Du nur den Sattel, Trense etc. kontrollieren möchtest oder das Pferd auch zeigen willst. 

 

Melde Dich einfach unter 079 176 14 19 oder americanhorsepoint@gmail.com


Wade Sättel sind im Moment in hell, dunkel und in verschiedenen Grössen erhältlich!

Jetzt einen Termin für eine Sattelanprobe vereinbaren unter 079 176 14 19 oder americanhorsepoint@gmail.com

 


📌Nur ein passender Sattel ist ein gute Sattel!📌

Egal ob neu oder gebraucht - Hauptsache er passt und setzt den Reiter perfekt hin!

Der Westernsattel ist schon lange mehr als nur ein Arbeitssattel für Cowboys. Der Aufbau und die Materialien haben sich in den letzten Jahren immer wieder verändert und dem Wissen über die Biomechanik des Pferdes und den Anforderungen im Sport angepasst. 

Dies heisst jedoch nicht, dass ein Westernsattel, auch wenn es ihm so nachgesagt wird, nicht angepasst werden muss!

Die Anforderungen an das Pferd sind längst mehr geworden - Westernpferde sind heute Spitzensportler. 

Damit sich das Pferd auch den Anforderungen gerecht werden kann, ist ein passender Sattel unerlässlich! Deshalb bekommst Du bei uns eine 90-tägige Pass- und Umtauschgarantie - natürlich auch auf allen Occ. Westernsättel! 

Dazu bieten wir ein Jungpferdeprogramm und die jährlich Kontrolle Deines Sattel ist bei uns kostenlos. Deinen unpassenden Sattel nehmen wir an Zahlung und die Anprobe ist für Dich völlig kostenlos - und das in der ganzen Schweiz!

Für Fragen oder Termine meldest Du Dich am besten unter 079 176 14 19 oder americanhorsepoint@gmail.com


📌📌Nur durch das Messen der Breite eines Sattels kann man nicht beurteilen ob er auch wirklich auf das Pferd passt!

Die Breite eines Sattels ist nur ein Punkt von vielen die bei einer Anpassung auf das Pferd berücksichtig werden sollte. Deshalb lässt es sich auf Grund der Breite eines Sattels nicht sagen, ob er auf ein Pferd passt! 

Wir sind spezialisiert auf das Anpassen und kontrollieren von Westernsätteln - seit mehr als 20 Jahren!

Damit Dein Pferd keine Schäden davon trägt - vereinbare jetzt einen Termin unter 079 176 14 19 oder americanhorsepoint@gmail.com