Sattelkauf im Internet

***Der Sattelverkauf im Internet***

Zu Hunderten findet man sie im Internet auf den Gratisseiten: Gebrauchte Sättel die nicht mehr passen oder nie gepasst haben. Natürlich ist das ärgerlich für den Verkäufer - der Verkauf im Internet ist zähflüssig und frustrierend.

Wenn Interessenten da sind, möchten sie den Sattel natürlich auf Probe, zugeschickt oder geliefert bekommen. Nicht selten kommt der Sattel dann zerkratzt zurück und niemand will für den entstandenen Schaden oder Wertverlust aufkommen.

Auch für den Käufer ist der Kauf einen Sattels aus dem Internet vielfach mit Ärger verbunden. Versteckte Schäden, unklare Herkunft und die Pass- und Sitzform des Sattels, stellen den Käufer vor viele Fragezeichen und Probleme. Aber der Preis lockt......

Ein Geschäft, das meistens Ärger und Schwierigkeiten einbringt - auf beiden Seiten.

Wurde der Sattel von einem Fachhändler gekauft, ist es eigentlich normal, dass er diesen auch wieder gegen einen passenden Sattel eintauscht.

Gerade hier, nehmen wir immer wieder grosse Probleme war. 

Nicht selten sehen wir Sättel, die vor zwei- drei Wochen bei einem Sattelverkäufer für viel Geld gekauft worden sind und überhaupt nicht auf das Pferd passen. Und jetzt? In den meisten Fällen nimmt der Sattelverkäufer den Sattel nicht zurück oder mit einem riesigen Verlust. So sind schnell einmal Fr. 2000.- bis Fr. 3000.- verloren. Ärgerlich, musste man doch so lange sparen bis man sich einen Sattel kaufen kann und dann so was.

Genau solche Fälle bringen die Leute dazu, aus dem Internet irgendwelche Sättel zu kaufen, nur weil sie billig sind. Ob sie dann auch wirklich auf das Pferd passen ist dann leider zweitrangig. 

Viel zu viele Pferde müssen so täglich ihre Arbeit unter Schmerzen und Stress verrichten. Es genügt nicht, einfach mal die Finger unter den Sattel zu halten um zu sehen ob der Sattel passt oder nicht. Es genügt auch nicht, wenn der Reiter mit dem Sitz zufrieden ist und ein "gutes Gefühl" hat. Die wenigsten Pferde zeigen an ob der Sattel passt oder nicht. 

Auch wenn das Pferd "besser läuft" als vorher, ist das noch lange kein Garant dafür, dass der Sattel auch passt. Vielfach wird ein Problem, ein Druck einfach verschoben und da ist es klar, dass das Pferd plötzlich besser läuft - aber die Probleme kommen wieder - einfach an einer anderen Stelle - Meistens ganz langsam und leise und keiner merkt es. Die Verschlechterungen der Bewegung sind so langsam und schleichend, dass auch geübte Reiter die Veränderungen nicht merken.

Und plötzlich ist es da - Das Problem - In Form von schlechter Motivation, bocken, Unwilligkeit, Lahmheiten, schlechte Durchlässigkeit, Hautzucken, Muskelatrophie, entzündliche Stellen, Kopfschlagen, hoher Kopf, schlechte Ausführung der Lektionen, Agressivität uvm.

In der Regel dauert es ein ein paar Wochen bis sich solche Anzeichen zeigen - und da sitzt man wieder mit dem Sattel der sooo billig aus dem Internet gekauft wurde und nie gepasst hat - Leute, wir machen nicht vergebens immer wieder Weiterbildungen in Sachen Sattelanproben und Biomechanik. Wäre es so einfach, könnte man sich die Zeit und das Geld das sparen. Aber Dein Pferd ist es uns wert!

Damit Dir und Deinem Pferd sowas nicht passiert, bekommst du von uns 90 Tage Pass- und Umtauschgarantie auf allen Sätteln, Gratisanprobe ganze Schweiz und wir tauschen unpassende Sättel ein - auch solche, die nicht bei uns gekauft wurden.

Kein anderer Fachhändler in ganz Europa bietet diesen Service an - aber uns ist Dein Pferd wichtig und jedes Pferd hat einen passenden Sattel verdient!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0